Dieser Beitrag enthält Wörter.
Die Lesezeit beträgt ca. Minuten.
Leseschwierigkeitsgrad:

Neues aus der Theatergemeinde

Neues aus der Theatergemeinde

Neues aus der Theatergemeinde

Information
Bürger | veröffentlicht am: 01 Oktober 2021 | aktualisiert am: 06 Oktober 2021

Theatersaison 2021/2022

Das Land und die Menschen erholen sich langsam von der Pandemie und es kehrt etwas Normalität in unser Leben zurück. Auch wenn noch nicht alles überstanden ist, so sieht man doch Licht am Ende des Tunnels.

Endlich sind auch in der Kulturszene wieder Lockerungen möglich, sodass z.B. das Gärtnerplatztheater und auch die Bayerische Staatsoper wieder Spielpläne veröffentlichen.

Voller Vorfreude kann ich nach einem Jahr Pause, wieder in die Organisation einsteigen.

Vielleicht gibt es noch Kulturbegeisterte, die wir in unserer Gemeinschaft willkommen heißen dürfen.

Wir denken an vier bis sechs Aufführungen aus den verschiedenen Genres wie Oper, Konzert, Ballett oder Schauspiel.

Der Beitrag für die Theatergemeinde beträgt 13,- € pro Jahr, die Busfahrt von Uffing nach München und zurück je 15,- € zuzüglich der Eintrittskarte in der gewünschten Kategorie.

Die erste Theaterfahrt mit dem Omnibusunternehmen Oppenrieder ist am Freitag, dem 26.11.2021 geplant. In der Bayerischen Staatsoper wollen wir uns von der romantischen Oper „Der Freischütz“ des Komponisten Carl Maria von Weber verzaubern lassen.

Hoffen wir, dass trotz steigender Corona-Infektionszahlen, diese Veranstaltung wie vorgesehen durchgeführt werden kann.

Nach dieser langen Pause freue ich mich auf ein Wiedersehen im Herbst.

Ihre
Beate Geiger
Ansprechpartnerin für die Organisation Theatergemeinde, Telefon 08846 1227

Foto © W. Hösl für Nationaltheater München

(veröffentlicht in Hoagart 01 | Oktober 2021, siehe unten, Seite 39)

 

 

Redaktion (ehrenamtlich)
Sascha Chowdhury (Redaktion Hoagart)
Redaktionsteam: Sascha Chowdhury (Redaktionsleitung, Bürger, Gewerbe, Kommune), Franz Huber (Kunst und Kultur), Reinhard Mook (Natur und Philosophie), Hermann Pönisch (Termine und Tourismus)

Was denken Sie?

Schreiben Sie an die Redaktion!


Drucken  

Neue Beiträge

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Das Wort "Hoagart" leitet sich vom mittelhochdeutschen "Heingarte" ("Heimgarten") ab und bezeichnet ursprünglich den Garten vor dem Haus. Traditionell ist mit "Hoagart" ein gemütliches Beisammensein mit Nachbarn, Freunden oder Bekannten gemeint, gern auf dem Hausbankerl, bei dem viel erzählt, geschimpft und gelacht wird. Seinen Sie mit dabei und zeigen Sie sich als ortsansässiger Bürger aktiv mit ihrem Engagement, ihren Interessen und ihren Ansichten.