Dieser Beitrag enthält Wörter.
Die Lesezeit beträgt ca. Minuten.
Leseschwierigkeitsgrad:

Dialog Landwirtschaft

Dialog Landwirtschaft

Dialog Landwirtschaft

Information
Bürger | veröffentlicht am: 01 Oktober 2021 | aktualisiert am: 07 Oktober 2021

Hast Du es gewusst? Im gesamten Gebiet der Gemeinde Uffing a. Staffelsee wirtschaften derzeit noch gut 50 landwirtschaftliche Betriebe! 33 Betriebe haben Milchviehhaltung als Haupterwerb und produzieren gemeinsam mit Nebenerwerbsbetrieben hochwertige regionale Lebensmittel.

Arbeitsgemeinschaft

Wir von der Arbeitsgemeinschaft “Dialog Landwirtschaft” haben uns gefragt: Was wissen unsere Bürger alles über die Landwirtschaft?

Um dies zu erfahren haben wir je ein Quiz für Kinder und Erwachsene zusammengestellt, über das Gemeindeinfoblatt “Wir für Euch” bekanntgemacht und Anfang Juni mit Unterstützung der Grundschule Uffing-Seehausen durchgeführt.

Gut 70 Kinder und rund 30 Erwachsene haben sich beteiligt und dabei unterschiedlich viele Fragen richtig beantwortet. Die Antworten auf die Frage “Was würdest du gerne einmal auf einem Bauernhof erfahren oder erleben?” wurde bei den Preisen mit einbezogen. Die Wünsche gehen vom Kälbchen streicheln, Hühner füttern, Kuh melken, Pony reiten und auf dem Traktor mitfahren über die Geburt eines Kälbchens sehen bis hin zum Mitfahren auf einem Maishäcksler. Einige Fragen z.B. zu notwendigen Arbeiten wie häufiges Mähen und Gülleausbringung konnten bei der Preisverteilung von den anwesenden Landwirten in Einzelgesprächen direkt beantwortet werden.

Jeweils der bzw. die Beste jeder Klasse sollte einen Preis erhalten, wobei es bei zwei Schülerinnen Punktgleichheit gab und sich auch ein Kindergartenkind beteiligte. Deshalb gab es für 10 Kinder bis 11 Jahre Preise in Form von Spielzeugtraktoren in unterschiedlichen Größen (je nach Platzierung). Zusätzlich erhielten sie je einen Gutschein für einen Besuch auf einem Bauernhof in Uffing oder Schöffau, wo auch ihr angegebener Wunsch erfüllt werden sollte. Die Klasse 1b aus Seehausen durfte als beste Klasse einem Gewinner seinen Wunsch erfüllen und dessen elterlichen Hof besuchen. Die AG Dialog Landwirtschaft dankt auf diesem Weg noch einmal allen Landwirten für die Unterstützung bei den Preisen und die Bereitschaft, ihren Betrieb zu zeigen!

Die 10 Preisträger der Kategorie „Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene“ erhielten je eine Zusammenstellung verschiedener Lebensmittel, produziert von Uffinger und Schöffauer Landwirten, Imkern und Gärtnern. Die drei Erstplatzierten bekamen zusätzlich einen Gutschein für einen Bauernhofbesuch, um Antworten auf ihre Fragen und mehr Einblick in die Arbeit unserer Landwirte zu bekommen.

Dieses Quiz war ein erster Schritt, um die Menschen in unserer Gemeinde anzuregen, sich etwas mit der täglich notwendigen Arbeit unserer Landwirte auseinanderzusetzen. Unsere Landwirte produzieren unter vielen Auflagen hochwertige Lebensmittel und pflegen unsere Kulturlandschaft. Wie jeder andere Betrieb aus Handwerk oder Wirtschaft sind sie sehr daran interessiert, ihre Betriebe zukunftsfähig zu führen und weiterzuentwickeln.

Die Gemeinde Uffing a. Staffelsee hat eine Arbeitsgemeinschaft „Dialog Landwirtschaft“ gegründet, die sich zum Ziel gesetzt hat, einen Dialog auf Augenhöhe zwischen ortsansässigen Landwirten, Bürgern und anderen Beteiligten zu etablieren. Es geht dabei darum, das gegenseitige Verständnis zu fördern, Probleme zu entschärfen, bestehende Konflikte zu lösen und konkrete Maßnahmen zu entwickeln. Der Schwerpunkt liegt darin, gemeinsam unseren vielfältigen Natur- und Kulturraum zu schützen und weiterzuentwickeln.

Haben Sie auch ein Anliegen?

Dann melden Sie sich gerne unter folgender E-Mail-Adresse: oder telefonisch im Rathaus unter 08846 9202-13.

Wir freuen uns auf Sie! 

Ihre Arbeitsgemeinschaft:
Robert Fischer, Michael Gretschmann, Michaela Mück, Regina Schuster, Christiane Pfanstiel und Monika von Haaren

Foto "Preisverleihung beim Quiz über die Landwirtschaft" © Barbara Jungwirth,  h.v.l.: Bürgermeister Andreas Weiß, Monika von Haaren, Michaela Mück, Christiane Pfanstiel, Michael Gretschmann, Regina Schuster, Robert Fischerh.v.l.: Bürgermeister Andreas Weiß, Monika von Haaren, Michaela Mück, Christiane Pfanstiel, Michael Gretschmann, Regina Schuster, Robert Fischer; die Gewinnerkinder (stehend v.l.): Vitus Jais, Josefine Fischer, Annika Stölzle, Maja Bayer, Sofia Hohenleitner, Lorenz Wander und Jonas Bauer. (sitzend v.l.): Felizitas Hartl und Leonie Hartl

(veröffentlicht in Hoagart 01 | Oktober 2021, siehe unten, Seite 14 bis 15)

 

 

Redaktion (ehrenamtlich)
Sascha Chowdhury (Redaktion Hoagart)
Redaktionsteam: Sascha Chowdhury (Redaktionsleitung, Bürger, Gewerbe, Kommune), Franz Huber (Kunst und Kultur), Reinhard Mook (Natur und Philosophie), Hermann Pönisch (Termine und Tourismus)

Was denken Sie?

Schreiben Sie an die Redaktion!


Drucken  

Neue Beiträge

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Das Wort "Hoagart" leitet sich vom mittelhochdeutschen "Heingarte" ("Heimgarten") ab und bezeichnet ursprünglich den Garten vor dem Haus. Traditionell ist mit "Hoagart" ein gemütliches Beisammensein mit Nachbarn, Freunden oder Bekannten gemeint, gern auf dem Hausbankerl, bei dem viel erzählt, geschimpft und gelacht wird. Seinen Sie mit dabei und zeigen Sie sich als ortsansässiger Bürger aktiv mit ihrem Engagement, ihren Interessen und ihren Ansichten.