Die gedruckte Ausgabe "Hoagart Oktober 22"
ist da ! Die Verteilung an alle Haushalte
in Uffing und Schöffau hat begonnen.
Dieser Beitrag enthält Wörter.
Die Lesezeit beträgt ca. Minuten.
Leseschwierigkeitsgrad:

Der Bürgermeister hat das Wort

Editorial - Ausgabe April 2022

Der Bürgermeister hat das Wort

Information
Bürger | veröffentlicht am: 25 März 2022 | bearbeitet am: 26 Juni 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

noch nie war es für mich so schwer, die richtigen Worte zu finden. 

Ursprünglich wollte ich über die Kraft des Frühlings und seine positive Wirkung auf uns alle schreiben, darüber, dass wir nach Zeiten der Beschränkungen langsam unser bis Anfang des Jahres 2020 gewohntes Leben hoffentlich wieder aufnehmen dürfen.

Seit Donnerstag, 24.02.2022 ist nun alles anders!

Die Auseinandersetzungen im Osten Europas führen uns vor Augen, wie wichtig und richtig unsere Demokratie für unser Zusammenleben ist. Darüber hinaus lernen wir, wie unverzichtbar Bündnisse und Gemeinschaften sind, um unseren Frieden zu sichern.

Dies lässt sich auch auf unseren Mikrokosmos „Gemeinde Uffing a. Staffelsee“ übertragen. Sei es in unseren Familien, den Freundeskreisen, den Vereinen und Organisationen, den beruflichen Interessensvertretungen oder einfach im allgemeinen Zusammenleben. Solange wir diskutieren, miteinander im Gespräch bleiben und uns gegenseitig achten, auch wenn die Meinungen und Ansichten verschieden sind, gehören wir zusammen! Dies gilt es zu pflegen und zu bewahren, damit sichern wir unseren Frieden.

Um auch unseren Kindern und Jugendlichen die demokratischen Werte zu vermitteln, hat der Gemeinderat entschieden, gemeinsam mit dem Kreisjugendring die Beteiligung unserer jungen Generation in unserer Gemeinde anhand des Projekts „Demokratie leben“ zu etablieren.

Im Zuge des Gemeindeentwicklungskonzepts, sozusagen als weiterer basisdemokratischer Schritt, werden im Zufallsprinzip ausgewählte Bürgerinnen und Bürger zu den Themenbereichen „Siedlungsentwicklung, Wohnen“, „Verkehr, Mobilität“, „Klima, Energie, Ökologie“ und „Ortsteile & Landschaft“ in sogenannten Bürgerräten ihr kollektives Wissen und ihre Meinungen als weitere wichtige Grundlage für das Konzept zusammentragen. Bereits jetzt möchte ich mich bei allen Mitwirkenden bedanken!

Ein Zeichen Ihres großen Interesses und Ihrer Mitwirkungsbereitschaft sind die vielen Stellungnahmen und Rückmeldungen, die uns im Zuge des gemeindlichen Verfahrens zur Bauplanbeteiligung erreicht haben. Wir werden diese gemeinsam mit den beauftragten Planungsbüros zur Abwägung im Gemeinderat vorbereiten und dann in den nächsten Sitzungen im Sinne der Allgemeinheit behandeln.

Als gewählte Vertreter aller Bürger ist es natürlich eine Verpflichtung, Rechenschaft über die Arbeit des vergangenen Jahres abzulegen. Daher dürfen wir Sie am 26.04.2022 zur Bürgerversammlung in Uffing in den Gasthof zur Post, sowie am 04.05.2022 zur Bürgerversammlung in Schöffau in den Gasthof Lieberwirth, jeweils um 20.00 Uhr, einladen. Für alle, die hieran nicht teilnehmen können, werden wir die Bürgerversammlung aufzeichnen und anschließend digital unter www.uffing.de zugänglich machen.

Hoffentlich konnte ich Ihnen mit den vorstehenden Worten die „kleine“ Demokratie in unserer Gemeinde ein wenig näherbringen.

Zum Abschluss möchte ich auch noch kurz über einen durch unsere Vorgänger eingeschlagenen Weg berichten, der nun von vielen Gemeinden ebenfalls verfolgt wird. Es geht um die kontrollierte bauliche Entwicklung in unserer Gemeinde. Deshalb darf ich in diesem Jahr mehrmals an der Schule für Dorf- und Landentwicklung als Referent am Seminar „Der rote Faden der Ortsentwicklung am Beispiel der Gemeinde Uffing a. Staffelsee“ mitwirken. Was gibt es Schöneres, als anderen mit seinen Erfahrungen weiterhelfen zu können? Vielen Dank, dass unsere Vorgänger die Weichen rechtzeitig gestellt haben!

Ich wünsche Ihnen allen für die nächsten Monate alles erdenklich Gute und dass sich die Vernunft zum Wohle des Friedens durchsetzen wird!

Halten wir alle zusammen, gemeinsam sind wir stark und schaffen alle Herausforderungen!

Ihr

Andreas Weiß

(veröffentlicht in Hoagart 03 | April 2022, siehe unten, Seite 7)

 

April 2022

Plant for the Planet

 

Redaktion (ehrenamtlich)
Sascha Chowdhury (Redaktion Hoagart)
Redaktionsteam: Sascha Chowdhury (Redaktionsleitung, Bürger, Gewerbe, Kommune), Franz Huber (Kunst und Kultur), Reinhard Mook (Natur und Philosophie), Hermann Pönisch (Termine und Tourismus)

Was denken Sie?

Schreiben Sie an die Redaktion!


Drucken  

Neue Beiträge

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Das Wort "Hoagart" leitet sich vom mittelhochdeutschen "Heingarte" ("Heimgarten") ab und bezeichnet ursprünglich den Garten vor dem Haus. Traditionell ist mit "Hoagart" ein gemütliches Beisammensein mit Nachbarn, Freunden oder Bekannten gemeint, gern auf dem Hausbankerl, bei dem viel erzählt, geschimpft und gelacht wird. Seinen Sie mit dabei und zeigen Sie sich als ortsansässiger Bürger aktiv mit ihrem Engagement, ihren Interessen und ihren Ansichten.