Dieser Beitrag enthält Wörter.
Die Lesezeit beträgt ca. Minuten.
Leseschwierigkeitsgrad:

SV Uffing im Hoagart angekommen

SV Uffing im Hoagart angekommen

SV Uffing im Hoagart angekommen

Information
Bürger | veröffentlicht am: 29 Dezember 2021 | aktualisiert am: 31 Dezember 2021

Der Sportverein Uffing 1924 e.V. ist den meisten Lesern sicherlich ein Begriff. Allein schon deshalb, weil der Verein gut 1000 Mitglieder hat, größtenteils aus Uffing. Nichtsdestotrotz wollen wir die Gelegenheit nutzen, um den Verein und unser Angebot, das sich auch wirklich nicht verstecken muss, kurz vorzustellen:

Der SV Uffing bietet Sportangebote (wegen Corona derzeit leider ein wenig eingeschränkt) in den Abteilungen Fußball, Tennis, Gymnastik, Budo und Volleyball. Diese Abteilungen beinhalten wiederum verschiedene Mannschaften (z.B. Fußball in verschiedenen Altersgruppen) oder Übungsleiterstunden (z.B. Gesund & Fit, Aktiv in die Woche). Weiterhin wird einmal im Jahr ein öffentlicher Triathlon veranstaltet, bei dem Jede/r mitmachen kann, Tennisturniere und -spiele werden ausgetragen, Kurse für Aikido und Budo, und vieles, vieles mehr.

Die konkreten Angebote der Abteilungen und Ansprechpartner finden Sie auf der Homepage des SV Uffing: www.svuffing.de.

Servus, wir sind die Neuen

Die Mitgliederversammlung hat im September 2021 einen (teilweise) neuen Vorstand gewählt: neu vergeben wurden die Posten des Ersten und Zweiten Vorstandes an Anton Sternkopf aus der Schöffau und Petra Wiedmann, wohnhaft in Uffing. Dazu kam auch neu aus Murnau Tina Langenbach als zweite Schatzmeisterin. Als erfahrene Vorstandsmitglieder blieben Philipp Destek, leider kürzlich nach Augsburg verzogen, als erster Schatzmeister und Doris Dobroschke aus Uffing als Schriftführerin im Amt.

Der neue Vorstand hat sich u.a. auf die Fahne geschrieben, mehr im Bereich Öffentlichkeitsarbeit zu tun. Dies auch mittels einen eigens dafür Beauftragten: Alexander Burkart aus Murnau.

Und da kommt auch die Plattform „Hoagart“ ins Spiel:
Geplant ist sowohl in den Druckausgaben als auch auf der Homepage präsent zu sein. Welche Themen wir dabei aufgreifen, wird sich vorrangig aus dem laufenden Vereinsgeschehen ergeben.
Letztendlich wollen wir den Hoagart-Lesern einen Einblick in den SV Uffing und die Menschen dahinter geben, aktuelle Themen darstellen und sehr gerne auch den ein oder anderen zum Sporteln motivieren.

In dieser, für den SV Uffing ersten Ausgabe, möchten wir gleich zwei aktuelle Themen aufgreifen.
Die letzten eineinhalb Jahre haben den Sportvereinen vieles abverlangt und auch einen Rückgang an Mitgliedern mit sich gebracht. Daher wurden zu Beginn des Schuljahres in den Grundschulen Gutscheine verteilt, die die Kosten von einmalig 30€ für die neue Mitgliedschaft in einem Sportverein übernehmen.
Das Kultusministerium möchte dadurch die Kleinsten von der ersten bis zur vierten Klasse fördern, die in den letzten eineinhalb Jahren zu wenig Bewegungsmöglichkeiten in den Schulen und zu Hause hatten und auch uns als Verein die Chance geben, wieder Aufwind zu spüren.
Der Gutschein kann bis Ende des Schuljahres 2021/22, genauer bis zum 13.09.2022, eingelöst werden. Nutzen Sie die Chance und bieten Sie Ihren Kindern oder Enkeln die Möglichkeit, im Verein Spaß an der Bewegung und Freunde zu finden.
Der ausgefüllte Gutschein (siehe Abbildung unten) sowie der Mitgliedsantrag (zu finden unter www.svuffing.de) muss nur beim Sportverein abgegeben werden, der sich um alles Weitere kümmert.

Die zweite Neuigkeit passt hier perfekt im Anschluss: seit kurzem gibt es einen eigenen SV Uffing-Briefkasten am Vereinsheim in der Rigistraße, bei dem Sie den Gutschein und die Anmeldung einwerfen können. Zu finden ist er an der Wand Richtung Parkplatz – in seinem knalligen Rot nicht zu übersehen. Vielen Dank an Alois Fecht – dem Designer, Erbauer und Spender des Blickfanges.

Wir verbleiben mit sportlichen Grüßen Ihr SV Uffing, Alexander Burkart

Hoagart Ausgabe 02 Januar 2021 Rgb Seite 39a

(veröffentlicht in Hoagart 02 | Januar 2022, siehe unten, Seite 39 bis 41)

 

Januar 2022

Plant for the Planet

 

Redaktion (ehrenamtlich)
Sascha Chowdhury (Redaktion Hoagart)
Redaktionsteam: Sascha Chowdhury (Redaktionsleitung, Bürger, Gewerbe, Kommune), Franz Huber (Kunst und Kultur), Reinhard Mook (Natur und Philosophie), Hermann Pönisch (Termine und Tourismus)

Was denken Sie?

Schreiben Sie an die Redaktion!


Drucken  

Neue Beiträge

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Das Wort "Hoagart" leitet sich vom mittelhochdeutschen "Heingarte" ("Heimgarten") ab und bezeichnet ursprünglich den Garten vor dem Haus. Traditionell ist mit "Hoagart" ein gemütliches Beisammensein mit Nachbarn, Freunden oder Bekannten gemeint, gern auf dem Hausbankerl, bei dem viel erzählt, geschimpft und gelacht wird. Seinen Sie mit dabei und zeigen Sie sich als ortsansässiger Bürger aktiv mit ihrem Engagement, ihren Interessen und ihren Ansichten.