Dieser Beitrag enthält Wörter.
Die Lesezeit beträgt ca. Minuten.
Leseschwierigkeitsgrad:

Helfer vor Ort - Ein etabliertes Konzept

Helfer vor Ort - Ein etabliertes Konzept

Helfer vor Ort - Ein etabliertes Konzept

Information
Bürger | veröffentlicht am: 01 Oktober 2022 | bearbeitet am: 01 Oktober 2022

Seit 1947 betreibt die Wasserwacht Uffing im Gemeindegebiet und darüber hinaus den Gewässer- und Naturschutz sowie den Wasserrettungsdienst in Form von Wachdienst am See und mit einer Schnelleinsatzguppe für die umliegenden Seen und Flüsse. 

Zusätzlich kam 1997 der Helfer vor Ort, kurz HvO, zu unseren Aufgaben dazu. Rund um die Uhr und rein ehrenamtlich.
Ziel und Zweck des HvOs ist die Überbrückung des therapiefreien Intervalls bis zum Eintreffen des Rettungdienstes, vor allem bei akut lebensbedrohlichen Notfällen.

Aber auch als Unterstützung für den Rettungsdienst, bei größeren Schadenslagen oder im Falle eines Hausnotrufs werden wir alarmiert.

In den letzten Jahren hat sich zwar viel verändert, dennoch ist die Kernaufgabe geblieben: Menschen in Not zu helfen.

Anfangs fuhren die Helfer oft mit ihren Privat-PKWs zu den Einsatzorten. Dies änderte sich 2008, als die Gemeinde der Wasserwacht für den HvO ein Fahrzeug (VW T4) gespendet hat. Nach elf Jahren im Einsatz musste dieses Fahrzeug ausgemustert werden und die Gemeinde unterstützte uns mit der Finanzierung eines neuen PKWs (Ford Kuga).

Ausgestattet mit Automatikgetriebe, Standheizung, Hochsichtbarkeitsbeleuchtung, Rundumlicht und angepasstem Innenausbau für Material und medizinische Ausrüstung dient er als zuverlässiger Allrounder für unsere Einsatzkräfte.
Doch der Wandel der Zeit hat nicht nur Änderungen an den Fahrzeugen mit sich gebracht.

Die Anzahl der Einsätze nimmt seit Jahren stetig zu, fast täglich werden wir zu Einsätzen alarmiert. Allein in diesem Jahr rückten wir bis Ende August schon knapp 160-mal als Helfer vor Ort aus, hinzu kamen noch 40 Einsätze im Bereich der Wasserrettung.
Die Ausrüstung, ganz besonders das medizinische Equipment, wurde immer umfangreicher und komplexer. Dies erfordert von den Helfern ein strenges Qualitätsmanagement, stetiges Training und regelmäßige Fortbildungen.
Infolgedessen genießen wir im eingespielten Team einen hohen Ausbildungsstand und garantieren so für Kompetenz und Sicherheit für Menschen in Not.

Wenn auch Sie die Wasserwacht Uffing-Seehausen und unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über Ihre Spende.

Kontoinhaber:
BRK Kreisverband Garmisch-Partenkirchen IBAN: DE71 7035 0000 0000 0310 05
BIC: BYLADEM1GAP,
Verwendungszweck: Spende für
Wasserwacht Uffing-Seehausen

Jakob Warnstorff

 

(veröffentlicht in Hoagart 05 | Oktober 2022, siehe unten, Seite 51)

 

Oktober 2022

ClimateID Tracking (Umwelt-Zertifikat Hoagart)

 

Redaktion (ehrenamtlich)
Sascha Chowdhury (Redaktion Hoagart)
Redaktionsteam: Sascha Chowdhury (Redaktionsleitung, Bürger, Gewerbe, Kommune), Franz Huber (Kunst und Kultur), Reinhard Mook (Natur und Philosophie)


Drucken  

Neue Beiträge

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Das Wort "Hoagart" leitet sich vom mittelhochdeutschen "Heingarte" ("Heimgarten") ab und bezeichnet ursprünglich den Garten vor dem Haus. Traditionell ist mit "Hoagart" ein gemütliches Beisammensein mit Nachbarn, Freunden oder Bekannten gemeint, gern auf dem Hausbankerl, bei dem viel erzählt, geschimpft und gelacht wird. Seinen Sie mit dabei und zeigen Sie sich als ortsansässiger Bürger aktiv mit ihrem Engagement, ihren Interessen und ihren Ansichten.