Dieser Beitrag enthält Wörter.
Die Lesezeit beträgt ca. Minuten.
Leseschwierigkeitsgrad:

HiWo-med - Ein gesundes Unternehmen

HiWo-med - Ein gesundes Unternehmen

HiWo-med - Ein gesundes Unternehmen

Information
Bürger | veröffentlicht am: 29 Dezember 2021 | aktualisiert am: 31 Dezember 2021

Nicht nur IT-Firmen werden in der Garage gegründet, Wolfgang Hirschvogel begann 1989 als „Einzelkämpfer“ ebenfalls in einer Garage. Die Firma wuchs zu einem stattlichen Betrieb heran, sogar ein veritables Übernahmeangebot stand im Raum.

Nicht zuletzt aus dem Grund, seinen Mitarbeitern auch in Zukunft sichere Arbeitsplätze garantieren zu können, lehnte er das Angebot ab.

Und da war ja auch noch Simon Hirschvogel, der seine Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Weilheimer Firma Bremicker Verkehrstechnik absolvierte. Anschließend machte er noch die Weiterbildung zum Fachwirt. 2016 konnte ihn der Senior dann in die Firma holen, etwas später wurde er Prokurist und seit August 2021 ist er Alleingeschäftsführer der HiWo-med, die mittlerweile von einer e.K. („eingetragener Kaufmann“, im Handelsregister eingetragenes Einzelunternehmen) in eine GmbH umgewandelt wurde.

Jeder in Uffing kennt die Fahrzeuge der HiWo-med mit ihrem magentafarbenen Firmenlogo. Sechs Transporter sind täglich unterwegs, um die bestellten Waren im gesamten süddeutschen Raum auszuliefern. Die direkte Kundenbeziehung und die schnelle Auftragsverarbeitung sind Grundlage für eine Lieferung bereits am Folgetag der Bestellung.

Die Kunden, Allgemeinmediziner, Orthopäden, Chirurgen, Neurologen, Internisten oder Anästhesisten in niedergelassenen Praxen, ambulanten OP-Zentren, Tageskliniken, Seniorenheimen aber auch Privatpersonen profitieren hierbei von der Erfahrung der langjährigen Mitarbeiter. Auf über 1.500 m² Lagerfläche werden mehr als 6000 verschiedene medizinische Verbrauchsartikel vorgehalten. Dabei werden ausschließlich Artikel angeboten, die mit dem CE-Zeichen ausgestattet sind und direkt von namhaften Lieferanten stammen, die eine Qualitätssicherung eingeführt haben. Allein die alphabetische Auflistung der Artikel umfasst in dem im Internet aufrufbaren Katalog 16 Seiten.

In der Firma arbeiten 30 fest angestellte Mitarbeiter, überwiegend in Vollzeit, die alle aus der Region stammen. Dass auch Simon Hirschvogel große Wertschätzung den Mitarbeitern entgegen bringt, konnte ich unserem Gespräch entnehmen. Auf meine Frage, welche Vorhaben er umsetzen will, war die Antwort: vorsichtig modernisieren. Ein Online-Bestellportal ist eingerichtet, ein neues Warenwirtschaftsprogramm implementiert, die innerbetrieblichen Abläufe werden verbessert. Eine Automatisierung des Lagers, eine Maßnahme, die in vielen Firmen mit Priorität umgesetzt wird, kommt für ihn nicht in Frage: „Wir haben dort Mitarbeiter, die ihre Arbeit lieben und die so für ihre Familien sorgen können.“

HiWo-med besteht im Markt wegen der Kundennähe seiner erfahrenen Mannschaft, der schnellen und direkten Belieferung der Kunden und damit dem Verzicht auf Umverpackungen. Ein gesundes Unternehmen, das im Gesundheitswesen tätig ist.

Hermann Pönisch

(veröffentlicht in Hoagart 02 | Januar 2022, siehe unten, Seite 37)

 

Januar 2022

Plant for the Planet

 

Redaktion (ehrenamtlich)
Sascha Chowdhury (Redaktion Hoagart)
Redaktionsteam: Sascha Chowdhury (Redaktionsleitung, Bürger, Gewerbe, Kommune), Franz Huber (Kunst und Kultur), Reinhard Mook (Natur und Philosophie), Hermann Pönisch (Termine und Tourismus)

Was denken Sie?

Schreiben Sie an die Redaktion!


Drucken  

Neue Beiträge

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Das Wort "Hoagart" leitet sich vom mittelhochdeutschen "Heingarte" ("Heimgarten") ab und bezeichnet ursprünglich den Garten vor dem Haus. Traditionell ist mit "Hoagart" ein gemütliches Beisammensein mit Nachbarn, Freunden oder Bekannten gemeint, gern auf dem Hausbankerl, bei dem viel erzählt, geschimpft und gelacht wird. Seinen Sie mit dabei und zeigen Sie sich als ortsansässiger Bürger aktiv mit ihrem Engagement, ihren Interessen und ihren Ansichten.