Dieser Beitrag enthält Wörter.
Die Lesezeit beträgt ca. Minuten.
Leseschwierigkeitsgrad:

Heimatmuseum: Jahressonderausstellung Volksfrömmigkeit

Heimatmuseum: Jahressonderausstellung Volksfrömmigkeit

Heimatmuseum: Jahressonderausstellung Volksfrömmigkeit

Information
Bürger | veröffentlicht am: 25 März 2022 | bearbeitet am: 26 Juni 2022

Gegenstände der persönlichen Andacht 

Unter dem Begriff „Volksfrömmigkeit“ gibt es eine riesige Vielfalt von volkstümlichen Erscheinungsformen der Beziehungen des Menschen zu Gott und sonstigen religiösen Inhalten. Diese sind in erster Linie von der jeweiligen Religion abhängig. Die diesjährige Sonderausstellung im Heimatmuseum Uffing zeigt primär Gegenstände für die persönliche Andacht im innerhäuslichen Bereich in dem von der katholischen Kirche geprägten süddeutschen Kulturraum.

Ausstellungszeitraum: 14. Mai - 25. September 2022


Heimatmuseum der Gemeinde
Uffing a. Staffelsee

Ausstellungskalender 2022

Wechselausstellungen:

14. Mai – 21. Mai 2022: Gemälde
von Christl Mulfinger und Amalia Weini

28. Mai – 12. Juni 2022: Stickereien
von Heike Schweinböck, Murnau

18. Juni – 03. Juli 2022: Gemälde
von Christina Dichtl und Peter Dichtl, Bad Bayersoien

09. Juli – 24. Juli 2022: Gemälde
von Heinrich Müller, Murnau

30. Juli – 14. August 2022: Gemälde
von Andrea Jungnitsch

20. August – 04. September 2022: Fotografien von Sascha Chowdhury

10. September – 25. September 2022: Fotografien von Eroll Haupeltshofer

Jahresausstellung:

Arbeiten Uffinger Künstler, Schmetterlingssammlung, Heldweins Schusterwerksatt, Kirchenfenster, Haushalts-, Arbeits- und Handwerksgeräte, Tierpräparate, Wachsstöcke, Sterbebildsammlung, Ansichtskartensammlung, Geschichtliches, Tiefenrelief vom Staffelsee, Dorfmodell, Bilderchroniken aller Ausstellungen seit 1990, u.v.a..

Regelöffnungszeiten des Museums: Samstags und sonntags von 15 – 18 Uhr und mittwochs 16 - 18 Uhr.

Foto Heimatmuseum Uffing

(veröffentlicht in Hoagart 03 | April 2022, siehe unten, Seite 40 und 41)

 

April 2022

Plant for the Planet

 

Redaktion (ehrenamtlich)
Sascha Chowdhury (Redaktion Hoagart)
Redaktionsteam: Sascha Chowdhury (Redaktionsleitung, Bürger, Gewerbe, Kommune), Franz Huber (Kunst und Kultur), Reinhard Mook (Natur und Philosophie), Hermann Pönisch (Termine und Tourismus)

Was denken Sie?

Schreiben Sie an die Redaktion!


Drucken  

Neue Beiträge

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Das Wort "Hoagart" leitet sich vom mittelhochdeutschen "Heingarte" ("Heimgarten") ab und bezeichnet ursprünglich den Garten vor dem Haus. Traditionell ist mit "Hoagart" ein gemütliches Beisammensein mit Nachbarn, Freunden oder Bekannten gemeint, gern auf dem Hausbankerl, bei dem viel erzählt, geschimpft und gelacht wird. Seinen Sie mit dabei und zeigen Sie sich als ortsansässiger Bürger aktiv mit ihrem Engagement, ihren Interessen und ihren Ansichten.