Dieser Beitrag enthält Wörter.
Die Lesezeit beträgt ca. Minuten.
Leseschwierigkeitsgrad:

Der Bürgermeister hat das Wort

Der Bürgermeister hat das Wort

Der Bürgermeister hat das Wort

Information
Bürger | veröffentlicht am: 01 Oktober 2021 | aktualisiert am: 07 Oktober 2021

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
uns allen sind im letzten halben Jahr Informationen aus dem gesellschaftlichen Leben und interessante Berichte abgegangen. 

Nun haben wir ein entsprechendes Format wieder! Hier gilt unser herzlicher Dank Herrn Sascha Chowdhury als Redaktionsleiter und seinen Mitstreitern Franz Huber, Reinhard Mook und Hermann Pönisch. Sie werden sich künftig für uns darum kümmern, dass wir neben der gedruckten Ausgabe auch digital unter www.hoagart.de immer aktuell über die Geschehnisse in unserer Gemeinde informiert sind.

Die Gemeindeverwaltung und ich als Bürgermeister werden hoagart.de - wie vom Vorgänger Bürgerblatt gewöhnt – nutzen, um über Themen und Projekte der vergangenen Monate zu berichten. 

So läuft derzeit die Testphase für unser Besucherlenkungskonzept. Im Herbst werden wir die eingegangenen Meldungen über Erfolg bzw. Probleme auswerten und das Konzept anpassen. Hierbei möchte ich die Nutzer von SUP-Boards auf den neuen Zugang am Parkplatz des Gemeindebads hinweisen. Bitte nehmen Sie diesen an, um den Badenden nicht in die Quere zu kommen!

Die Unwetter der vergangenen Wochen haben ihre Spuren hinterlassen. Wir werden für die prägenden Bäume im Ortsbereich Ersatzpflanzungen vornehmen.

Darüber hinaus wird für die Probleme, die sich durch wild abfließendes Wasser auf den gemeindlichen Straßen ergeben haben, derzeit ein Maßnahmenkatalog erstellt, um den Verpflichtungen der Gemeinde nachzukommen. Leider können wir für Privatgrundstücke nur unterstützend bzw. beratend tätig werden, da hier gesetzlich eindeutig geregelt ist, dass sich jeder Eigentümer selbst schützen muss, jedoch keinen anderen dadurch schädigen darf. 

In diesem Zusammenhang noch eine große Bitte:
Viele Probleme mit aufgestautem Wasser ließen sich vermeiden, wenn während Unwettern die Gitter der sogenannten Gullys immer wieder mit einem Besen, Rechen, Schaufeln oder Gabeln freigemacht würden. Der Hagel und das Laub verschließen diese oft und machen das Ablaufen daher unmöglich. Das Wasser sucht sich dann ungewollte Wege. Unsere Mitarbeiter sind hier zwar immer auf der Hut, reinigen die Gullys regelmäßig und sind auch während der Gewitter im Einsatz, können aber bei akuten Geschehnissen nicht an allen Orten gleichzeitig sein. 

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Es tat gut, wieder ein wenig Normalität nach den Einschränkungen des Winterhalbjahrs zu erleben. Die Musikkapelle hat ihre Standkonzerte gespielt, der Kulturverein hat „Sound am See“ veranstaltet und die Vereine und Organisationen haben ihren Betrieb wieder aufgenommen.

Allen, die dazu beitragen, dass wir wieder zusammenkommen und Gemeinschaft erleben können, möchte ich recht herzlich danken! Es ist schön, wenn wieder Leben in unsere Gemeinde einkehrt!

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Herbst!
Bleiben Sie gesund!

Ihr Andreas Weiß
Bürgermeister

Foto "Andreas Weiß" © Gemeinde Uffing a. Staffelsee


Griaß Gott“ erste Ausgabe von Hoagart in unserer Gemeinde Uffing a. Staffelsee!

Liebe Mannschaft des „Hoagart“, 
im Namen unserer Gemeinde wünsche ich dem neuen Netzwerk Hoagart | hoagart.de:

  • die nötige Unabhängigkeit: In unserer demokratischen Gesellschaft sind unabhängige Information und Berichterstattung essenzielle - um nicht zu sagen – überlebenswichtige Voraussetzungen für unser politisches System.
  • ein langes Leben: Ein Netzwerk lebt von Kontakten und Ereignissen, dadurch wird es stetig besser. Helfen wir also alle zusammen, dieses mit Leben zu füllen.
  • viel Kraft: Die Bearbeitung und Herausgabe von hoagart.de soll den Verantwortlichen immer leicht von der Hand gehen und gut gelingen.
  • interessante Nachrichten: Informationen sollen beim Lesen Spaß machen, wir wünschen den Nachrichten immer die richtige Würze hierfür.
  • fleißige Berichterstatter: Wir sind alle an den Geschehnissen und Geschichten unserer Gemeinde interessiert. Diese müssen durch uns erzählt werden, damit sie die Herausgeber veröffentlichen können. Machen wir also mit!
  • alles Gute: Probleme und Schwierigkeiten sind leichter zu verarbeiten, wenn man an das Gute glaubt!

 

(veröffentlicht in Hoagart 01 | Oktober 2021, siehe unten, Seite 7)

 

 

 

Redaktion (ehrenamtlich)
Sascha Chowdhury (Redaktion Hoagart)
Redaktionsteam: Sascha Chowdhury (Redaktionsleitung, Bürger, Gewerbe, Kommune), Franz Huber (Kunst und Kultur), Reinhard Mook (Natur und Philosophie), Hermann Pönisch (Termine und Tourismus)

Was denken Sie?

Schreiben Sie an die Redaktion!


Drucken  

Neue Beiträge

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Das Wort "Hoagart" leitet sich vom mittelhochdeutschen "Heingarte" ("Heimgarten") ab und bezeichnet ursprünglich den Garten vor dem Haus. Traditionell ist mit "Hoagart" ein gemütliches Beisammensein mit Nachbarn, Freunden oder Bekannten gemeint, gern auf dem Hausbankerl, bei dem viel erzählt, geschimpft und gelacht wird. Seinen Sie mit dabei und zeigen Sie sich als ortsansässiger Bürger aktiv mit ihrem Engagement, ihren Interessen und ihren Ansichten.